Hauptprogramm

Werfen Sie jetzt ein Blick in das finale Hauptprogramm des AGSMO Jahreskongress 2019.

Detailliertes Programm

Freitag 15.3.2019

09:30-10:30 NEBKO – Mitgliederversammung
10:30-10:50 Begrüßungskaffee
10:50-11:00 Begrüßung
Vorsitz: P. Feyer / K. Jordan
11:00-12:30 Plenarsitzung 1
Körperliche Aktivität, Ernährung und Stoffwechsel: gemeinsam sind wir stark
Vorsitz: F. Baumann / J. Arends
Körperliches Training bei Tumorkachexie – ein Überblick (T. Niels)
MENAC-Studie: ein multimodales Konzept zur Kachexiebehandlung (D. Blum)
TASTE-Studie: Untersuchungen zum Geschmacksempfinden von Tumorpatienten (J. von Grundherr)
12:30-13:00 Mittagspause
13:00-13:30 Präsentationen Abstract-Preisträger
13:45-14:30 Impulsvorträge
Vorsitz: P. Feyer / K. Jordan
Digitalisierung in der Medizin: Mehrwert für die Supportivtherapie? (F. Overkamp)
Nebenwirkungsmanagement bei modernen Substanzen (F. Jahn)
14:30-16:00 Plenarsitzung 2
Supportive Onkologie – wo geht die Reise hin?
Vorsitz: P. Feyer / F. Jahn
Self Reporting und Early Integration – wie stellen wir uns Patientenversorgung in 10 Jahren vor (D. Vordermark)
Antikoagulation bei Tumorpatienten – ab sofort mehr als Blut, Schweiss und Tränen (A. Matzdorff)
Kontrollieren wir die richtigen Symptome? Die Patientensicht (A. Hahne)
16:00-16:30 Kaffeepause
16:30-17:30 Parallelsitzung 1
Komplementärmedizin
Vorsitz: P. Feyer / D. Paepke / M. Horneber
Komplementärmedizin und integrative Onkologie (D. Paepke)
Komplementärmedizin in der Therapie der Polyneuropathie (A. Kalisch)
Komplementärmedizin in der Therapie der Mukositis (D. Steinmann)
Misteltherapie zur Verbesserung der Lebensqualität (H. Matthes)
16:30-17:30 Parallelsitzung 2
Digitalisierung
Vorsitz: F. Overkamp
Welche digitale Tools braucht der Praktiker, um die Supportivtherapie moderner und effizienter zu machen?
Mit welchen digitalen Tools kann die Akademia Klinische Studien zur Supportivtherapie zeitgemäß begleiten?
16:30-17:30 Parallelsitzung 3
DOG/AGSMO Symposium: Tumor-und Tumortherapie-bezogene Skelettstörungen
Vorsitz: I. Diel, A. Kurth
Knochenmetastasen und skelettale Komplikationen. Lebensqualität, Überlebenszeiten und Kosten (I. Diel)
Besonderheiten in der Schmerztherapie ossärer Metastasen (B. Sittig)
Bedeutung und Behandlung der Osteoporose unter und nach antineoplastischer Therapie (P. Hadji)
Lokale Behandlungsmethoden spinaler Kompressionssyndrome, Operation vs. Strahlentherapie (A. Kurth)
17:30-18:00 Satellitensymposium Vifor Pharma
Eisenmangel bei onkologischen Patienten: Ein unterschätztes Risiko?
G. La Rosée
17:30 – 17:45 Satellitensymposium Riemser Pharma GmbH
Real-World Daten zur Antiemese im klinischen Alltag – Umsetzung der Leitlinien
K. Jordan
17:45-18:00 Satellitensymposium AMGEN
Vermeidung und Behandlung von Kieferosteonekrosen
S. Otto
18:00-20:00 Posterausstellung und Get Together

Samstag 16.3.2019

08:30-09:00 AGSMO Mitgliederversammlung
09:00-10:00 NEBKO-Sitzung
Vorsitz: J. Wiskemann / F. Baumann
Bewegungsintervention in der Pädiatrie – wiss. Aspekte und Versorgung (R. Söntgerath)
Potentiale der Sport- und Bewegungstherapie bei Patienten mit stabilen und instabilen ossären Metastasen. (F. Rosenberger)
Potentiale der Sport- und Bewegungstherapie bei onkologisch assoziierter Kardiotoxizität. (T. Hasenöhrl)
09:30-10:00 Kaffeepause
10:00-11:15 Plenarsitzung 3
Ungelöste Probleme der onkologischen Supportivtherapie
Vorsitz: P. Ortner / T. Behlendorf
Einführung
Neuropathie als anhaltende Störung bei Tumortherapie (S. Koeppen)
Fatigue beherrschen – ist das möglich? (J. Rüffer)
Cannabis und Methadon in der Onkologie – was ist sinnvoll? (U. Schuler)
Supportive Care in Eastern Europe (S. Bosnjak)
Diskussion
11:30-13:00 Parallelsitzung 4
Palliativtherapie
Vorsitz: T. Behlendorf / M. Kloke
Management von Übelkeit in der palliativen Situation (G. Benze)
Maligne intestinale Obstruktion – Empfehlungen der S3 Leitlinie Palliativmedizin (M. Kloke)
Luftnot beim palliativen Patienten (W. Nehls)
Was braucht der palliative Patient? Was ist wichtig am Lebensende? (U. Schuler)
11:30-13:00 Parallelsitzung 5
Überleitung aus der Akutklinik in der Rehabilitation nach Krebsbehandlung
Vorsitz: O. Rick / V. König
Begrüßung und Einführung (O. Rick)
Die Überleitung onkologischer Patienten aus der Akutversorgung in die  Rehabilitation: Ergebnisse der Studie OPTIREHA (K. Beutner)
Praktische Verbesserungsmöglichkeiten an der Schnittstelle Akutklinik/Rehabilitation  nach Krebsbehandlung (V. König)
Onkologische Frührehabilitation – ein innovatives Konzept zur besseren Versorgung  krebskranker Menschen (K. Namberger)
11:30-13:00 Parallelsitzung 6
Patientenaufklärung und Implementierung
Vorsitz: H. Schmidt / P. Jahn
Spannungsfeld zwischen klinischen, rechtlichen und ethischen Aspekten der Patientenaufklärung und der onkologischen Therapieentscheidung (J. Schildmann)
Sicht der Pflege : Wieviel hat der „aufgeklärte“ Patient verstanden? – Erfahrungen mit unterschiedlichen Patientengruppen z.B. ältere Patienten (G. Knötgen)
Sicht des Patienten (S. Pareigis)
11:30-13:00 Parallelsitzung 7
Knochenmarksinsuffizienz
Vorsitz: H. Link
Projekt Patienten Blut Management – PBM (P. Meybohm)
Patienten Blut Management – PBM in der medizinischen Onkologie (H. Link)
Risiko der Neutropenie und febrilen Neutropenie Klassifikation von Therapieprotokollen und FN-Risiko App (H. Link)
13:00-13:30 Mittagspause
13:30-15:00 Parallelsitzung 8
Neurotoxizität: non-pharmakologische Interventionen
Vorsitz: H. Strik / S. Koeppen
Bewegungsinterventionen zur Prävention und im Verlauf einer CIPN (F. Streckmann)
Vibrationstraining bei Chemotherapie-induzierter Polyneuropathie (S. Schönsteiner)
Sensomotorisches Training unter neurotoxischer Chemotherapie (T. Schmidt)
Diskussion
13:30-15:00 Parallelsitzung 9
Oral Care – Eine multiprofessionelle Aufgabe mit vielen Aspekten
Vorsitz: J. Beck-Mannagetta / A. Freidank
Welcher Patient ist gefährdet? – Neue Ansätze bei der Risikoanalyse (A. Freidank)
Mucositis – aus der Sicht der Strahlentherapeutin (M. Steingräber)
Vor der Therapie zum Zahnarzt – Was wird dort gemacht? (L. Volkmann)
Mucositis bei Kindern – Vollkommen anders als beim Erwachsenen? (C. Freidank)
13:30-15:00 Parallelsitzung 10
Psychoonkologie
Vorsitz: J. Weis
Psychoonkologische Versorgung für Langzeitüberlebende (G. Schilling)
Psychoonkologische Hilfen in der Palliativsituation (L. Q. Garzón)
Partnerschaft und Krebs, Seite-an-Seite (T. Zimmerman)
Psychosoziale Unterstützung durch Krebsselbsthilfe (J. Weis)
15:00-15:15 Verabschiedung
P. Feyer / K. Jordan